Tropical Smoothie mit Mango

Eine absolute Vitaminbombe für einen guten Start in den Tag!

Ich bin ja absolut kein Freund von fertigen Smoothies und auch von käuflich erhältlichen Shakes, aber selbst gemacht, sind sie schon eine gute Ergänzung. Die käuflich zu erwerbenden Smoothies, da solltest du echt die Finger von lassen, sie bestehen aus unglaublich viel Zucker, das hat überhaupt nichts mehr mit gesunder Ernährung zu tun. 

Ich halte auch nichts davon, sich nur von Shakes oder Smoothies zu ernähren, aber wenn du die eine oder andere Mahlzeit damit ersetzt, ist das durchaus eine fantastische Möglichkeit. Zudem schmecken sie auch total lecker, und sind schnell gemacht.

Wichtig ist, dass du dafür einen leistungsstarken Standmixer verwendest, damit die Zutaten auch gut zerkleinert werden.  Wer abnehmen will, sollte sich vernünftig ernähren und auch Abstand zu alle möglichen “schnellen” Diäten halten. Das funktioniert immer nur kurzfristig. Wenn du dauerhaft und langfristig dein Gewicht in den Griff bekommen willst, reicht eine gute und gesunde Ernährung aus. 

Zudem ist es ratsam, wenig Kohlehydrate, möglichst keinen weißen (raffinierten) Zucker zu verwenden und auch weißes Mehl weitesgehend zu meiden. Als Zuckerersatz ist Birkenzuker / Xylit optimal, du schmeckst den Unterschied überhaupt nicht und kannst ihn zum Backen, Kochen und Süßen aller Speisen verwenden. Stevia mag ich persönlich überhaupt nicht, da er meiner Meinung nach, einen komischen Nachgeschmack hat – aber das ist reine Geschmackssache und wer mit Stevia gut zurecht kommt, so ist das auch eine gute Alternative zum weißen Zucker. 

Für den "Tropical Smoothie mit Mango" benötigst du:

  • ca. 150 g Mango / ggf. TK Mango
  • ca. 100 g frische Ananas
  • etwa 1/2 Banane (wenn es kleine Bananen sind, kannst du auch 1 ganze nehmen)
  • 100 g Kokoswasser (alternativ geht auch Kokosmilch)
Alles in den Standmixer und gut pürieren – und schon ist dein Frühstück fertig. Wenn du TK Mango verwendest, ist der Smoothie zudem noch richtig schön kühl und besonders an heißen Tagen eine tolle Erfrischung 🙂 Guten Appetit!

... und nun noch die Nährwerte

In der Nährwerttabelle steht 1 Glas Kokoswasser – für dieses Rezept verwende ich immer 100 ml Kokoswasser. 

Nährwerte

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.